Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir einige Fragen gesammelt, die oft gestellt werden - und beantwortet.

BAfEP heißt Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik. Wir bilden dich zur Kindergartenpädagogin oder zum Kinderpädagogen (Kinder von 3 bis 6) UND zur Früherziehungspädagogin oder zum Früherziehungspädagogen aus (Kinder von <1 bis 3). Ab der dritten Klasse ist die Zusatzausbildung zur Hortpädagogin oder zum Hortpädagogen möglich (Kinder von 6 bis 10).
Du musst dazu die Unterstufe einer AHS oder die MS (Standard AHS bzw. Standard mit mind. Gut* in D, E, M) oder das Polytechnikum positiv abgeschlossen haben UND eine Eignungsprüfung an unserer oder an einer anderen BAfEP ablegen (* allenfalls Aufnahmeprüfung oder Klausel der zuvor besuchten Schule).
Den ausgefüllten Anmeldebogen, die Kopien von Geburtsurkunde, Meldebestätigung und Staatsbürgerschaftsnachweis, den ausgefüllten Gesundheitsfragebogen, deinen Lebenslauf und den Fahrtenschwimmerausweis.
Die Anmeldefrist läuft immer von September bis Ende Jänner.
Immer am 1. Dienstag im Februar, zeitgleich an allen 29 BAfEPs in Österreich.
Schreibzeug, Turnkleidung, Hallenturnschuhe und deine Impfkarte.
Die Eignungsprüfung besteht aus vier Teilprüfungen. Wir sehen uns deine Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit an, deine musikalische Bildbarkeit, deine Gestaltungsfähigkeit in Bildnerische Erziehung und Werken und deine Gewandtheit und Belastbarkeit. Die Schulärztin unterzieht dich noch einem Gesundheits-Check und den Fahrtenschwimmer-Ausweis sollst du auch vorlegen können.
Schulgeld fällt keines an. Allerdings entstehen Ausgaben für (Lern-)Materialien oder Schulveranstaltungen. Bei Bedarf sagen wir dir, wo du dir finanzielle Unterstützung holen kannst.
So wie alle anderen Berufsbildenden höheren Schulen, dauert diese Ausbildung fünf Jahre.
Am Ende der fünf Jahre findet die Reife- und Diplomprüfung statt. Sie besteht aus insgesamt sieben Teilprüfungen. Eine davon ist die Diplomarbeit, die du gemeinsam mit anderen erstellst. Dazu kommen drei oder vier schriftliche und drei oder zwei mündliche Prüfungen.
Eine Teilprüfungprüfung ist dein Anteil an einer Diplomarbeit, an der zwei bis vier Schüler*innen arbeiten. Die drei oder vier schriftlichen Prüfungen sind aus Deutsch (zentral), Angewandter Mathematik und/oder Englisch (beides zentral) und Pädagogik oder Didaktik. Die drei oder zwei mündlichen Prüfungen sind aus Englisch oder Angewandter Mathematik (wenn nicht schriftlich gewählt), Didaktik oder Pädagogik (alternativ zum schriftlich gewählten Fach) und aus einem Wahlfach. Manche Wahlfachprüfungen können (vorgezogen) im vierten Jahrgang abgelegt werden.
Eine kleine, feine Schule

Wir führen je zwei Parallelklassen über fünf Jahrgänge, dazu einen oder zwei Kolleg-Jahrgänge.

Alle Fragen beantwortet?

Wenn dir weitere Fragen eingefallen sind, die hier beantwortet werden sollten, und die auch andere interessieren könnten, dann schreib bitte ein E-Mail an den webmaster. Wir freue uns auf deine Beiträge.

Mach deinen Schritt in die wichtige Richtung!

BAfEP Steyr - Die Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik in deiner Nähe.